Julius Paul SCHMIDT-FELLING (1835-1920)

Julius Paul SCHMIDT-FELLING (1835-1920), bronze, Elefantenfamilie, auf Marmorplatte, H 20 cm x L 54 cm, T 20 cm, signiert

Julius Paul SCHMIDT-FELLING (1835-1920)

Bronze von Julius Paul SCHMIDT-FELLING (1835-1920)

Elefantenfamilie

auf Marmorplatte, H 20 cm x L 54 cm, T 20 cm, signiert

Julius Paul SCHMIDT-FELLING (1835-1920), bronze, Elefantenfamilie, auf Marmorplatte, H 20 cm x L 54 cm, T 20 cm, signiert
Julius Paul SCHMIDT-FELLING (1835-1920), Bronze, Elefantenfamilie, auf Marmorplatte, H 20 cm x L 54 cm, T 20 cm, signiert

 

Julius Paul Schmidt-Felling(1835-1920) war ein deutscher Bildhauer, der Mitte des späten 19. Jahrhunderts und des frühen 20. Jahrhunderts arbeitete. Der Gegenstand seiner Arbeit war breit und abwechslungsreich. Er produzierte unter anderem Bronzestatuen von heroischen Kriegern, Athleten, Schmiede und Bauern. Eine Reihe seiner Skulpturen von Kleinkindern waren im holländischen Kolonialstil.

Sein Oeuvre beinhaltete eine breite Palette von Skulpturen, MIT DEN UNTERSCHIEDLICHSTEN THEMEN wie heroische Krieger (oft auf einem Pferd montiert), Athleten, Schmiede und Bauern. Auch hat er eine Reihe von Stücken mit kleinen Kindern, in erster Linie nach dem niederländischen Kolonialstil geformt. Seltener sind seine  Tier-Skulpturen, die in geringerer Stückzahl,  zu anderen Themen, gefertigt hat. Einige seiner besser bekannten Skulpturen sind kleine Modelle von jungen Jungen, die Zigaretten und Pfeifen rauchen.  Er war ein sehr vielseitiger Bildhauer. 

Quelle:wikipedia.org