Michael Triegel (Erfurt 1968)

Michael Triegel (Erfurt 1968)

Wir kaufen und verkaufen Gemälde und Grafiken von Michael Triegel und freuen uns auf Ihre Angebote.

 

Vita von Michael Triegel

1968 geboren in Erfurt

1987 Abitur

1989 Arbeit als Schrift- und Grafikmaler

seit 1990 regelmäßige Studienreisen nach Italien, Großbritannien und in die Schweiz

1990 – 1995 Leipzig bei Arno Rink

1995 Diplom; anschließend Beginn des zweijährigen Meisterschülerstudiums bei Ulrich Hachulla (Landesstipendiat)

1996 Preisträger beim Deutschen Kunstpreis 1996/97 der Volks- und Raiffeisenbanken

1998 Kunstpreis der DRAGOCO AG ‚Der Mensch im Raum’

1999 Helen-Abbott-Förderpreis für bildende Kunst, Berlin-New York

2000 Ausführung des Wandbildes im historischen Rathaus Plochingen

2004 Ausführung der Predella zum Altar der Kapelle zu Langreder Portrait der Äbtissin M. Assumpta Schenkl (Kloster St. Marien zu Helfta)

2005/06 Ausführung des Flügelaltars der Kirche in Grave

2006 Einweihung des Altars in Grave Erteilung des Auftrags zur Gestaltung des Seitenaltarretabels für St. Laurentius zu Ebern (Wettbewerbssieger)

2007 Vollendung und Weihe des Seitenaltars für St. Laurentius Ebern

2009 Portrait des Regensburger Bischofes Dr. Gerhard Ludwig Müller Preisträger des Schnell und Steiner Kulturpreises -Kunst und Ethos

2009/2010 Ausführung des Deckengemäldes Harmonia Mundi für die Dommusik Würzburg

2010 Ausführung des Portraits ‚Papst Benedikt XVI.’ für das Institut-Papst-Benedikt XVI. in Regensburg

2011 Ausführung des Altarretabels für die Stadtpfarrkirche ‚St. Augustinus’ in Dettelbach, Einweihung am 28. August 2011 Ausführung von vier Tafeln für die Kanzel der Kirche des Stephansstifts Hannover, Einweihung am 3. Juni 2012

2013 Ausführung eines zweiten Portraits Papst Benedikt VXI. für die Deutsche Botschaft im Vatikan

2014 Verleihung des Kunstpreises der Stiftung Christliche Kunst, Wittenberg

lebt und arbeitet in Leipzig