Alexander Katz

Rudolf Reschreiter

Reinhard Vetter ( Leipzig ) nach Frans Snyders, Stillleben mit Hündin, 1920

Reinhard Vetter ( Leipzig )

Nymphe und Satyr, um 1720

Nymphe und Satyr, um 1720

Title

Autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla facilisis at vero eros et dolore feugait

Alfred Hrdlicka | Bronze – Der Gießer

Alfred Hrdlicka (1928-2009)

Wir kaufen und suchen Arbeiten von Alfred Hrdlicka!

Alfred Hrdlicka (1928-2009)
A. Hrdlicka wurde 1928 in Wien geboren. Nach Kriegsende studierte er dort von 1946 bis 1952 an der Akademie der Bildenden Künste bei Albert Paris von Gütersloh und Josef Dobrowsky und später Bildhauerei bei Fritz Wotruba. Nach seiner ersten Ausstellung „Skulptur, Malerei und Grafik“ in der Wiener Zedlitzhalle erreichte er 1964 internationale Bekanntheit, als er gemeinsam mit Herbert Boeckl Österreich auf der 32. Biennale vertrat. Von 1970 bis 1989 besetzte er Professuren an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart, an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg, an der UdK in Berlin sowie an der Universität für Angewandte Kunst in Wien. Hrdlickas figurativ-expressionistischen Werke zählen zu den bedeutendsten in der zeitgenössischen österreichischen Kunst.

Bodo W. Hellmann

Kunsthändler seit über 30 Jahren

WhatsApp