FRANK HAUPTVOGEL (EISLEBEN 1959)

FRANK HAUPTVOGEL (EISLEBEN 1959)

 

Wir organisierten eine Ausstellung mit Gemälden von Frank Hauptvogel, der ein Vertreter der Leipziger Schule ist,  bereits in 2010 in der heutigen Villa Najork.

Ausstellung – Galerie Fine Art in der Stadtvilla (Villa Najork) Ferdinand- Lassalle- Str. 22, 04109 Leipzig
Ausstellungsdauer: 4. Juni bis 28. August 2010

Frank Hauptvogel – Meisterschüler von Prof. Arno Rink

Frank Hauptvogels Bilder lassen seinen Bezug zur Leipziger Schule erkennen. Die Inhalte seiner Bilder entstehen durch persönliche Gefühle während der Arbeit und bilden dadurch eine Einheit von Mittel, Komposition, Form und Farbe. Mit der Konzentration auf einen einzigen Moment des Erlebens, des Empfindens, erreicht der Künstler einen unmittelbaren und nachhaltigen Eindruck. Das Fühlen soll konkret werden, keine Beliebigkeit haben. Gefühle sollen übertragbar sein und im Betrachter wirken.

 

Motivbeispiel

Antagonismus, Öl/Hartfaser, 180 x 123 cm, l. u. sign. u. dat. F. Hauptvogel 07
Antagonismus, Öl/Hartfaser

Frank Hauptvogel ist ein deutscher Maler und Vertreter Ader Leipziger Schule.

Er studierte 1982-87 an der Hochschule für Graphik und Buchkunst in Leipzig u. wurde anschließend bis 1990 Meisterschüler von Arno Rink.

2007 bis 2013 unterrichtete er an der Hochschule für Bildende Künste Dresden.

Er hatte zahlreiche Einzelausstellungen in ganz Deutschland. Seine gegenständlichen Gemälde mit Bezug zu Historie u. Mythologie in teilweise beinahe surrealer Interpretation lassen deutlich die Verwurzelung des Künstlers in der Tradition der Leipziger Schule erkennen.

Der Künstler lebt u. arbeitet in Leipzig.

1072538507 Anh0CNiejKwBEIvHtv8DScroll UpScroll Up
%d Bloggern gefällt das: