Alexander Katz

Rudolf Reschreiter

Reinhard Vetter ( Leipzig ) nach Frans Snyders, Stillleben mit Hündin, 1920

Reinhard Vetter ( Leipzig )

Nymphe und Satyr, um 1720

Nymphe und Satyr, um 1720

Title

Autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla facilisis at vero eros et dolore feugait

Kunz Weidlich (1878-1940)

Kunz Weidlich (1878-1940), Das Chevauxlegers-Regiment, 1909

Das vorliegende Ölgemälde stammt aus der Hand des Historienmalers K. Weidlich ( Nürnberg ) und zeigt einen historischen Moment, den der Künstler am unteren Bildrand folgendermaßen beschreibt: „Seine Hochfürstliche Durchlaucht der regierende Fürst Albert von Thurn und Taxis führt Ihrer Kaiserlichen Hoheit der Frau Fürstin Sein Chevauxlegersregiment am Tage des Einzuges 24.9.1909 [vor]“. Das Werk ist in leicht impressionistischer Manier ausgeführt und überrascht durch sein hohes Maß an Details.

Das Gemälde ist oben rechts signiert „KUNZ WEIDLICH“. Am unteren Bildrand ist die Szene mit einer historischen Einordnung versehen. Unter UV-Licht werden punktuelle Retuschen sichtbar. Ansonsten befindet sich das Werk in einem guten altersgemäßen Zustand. Die Maße des Malkartons betragen 39 x 54,5 cm. Der Holzrahmen ist geringfügig bestoßen und misst 65 x 81 cm.

Kunz Weidlich (1878-1940), Das Chevauxlegers-Regiment, 1909

K.Weidlich (1878-1940), Das Chevauxlegers-Regiment, 1909

Kunz Weidlich (1878-1940), Das Chevauxlegers-Regiment, 1909

Kunz Weidlich (1878-1940), Das Chevauxlegers-Regiment, 1909

Kunz Weidlich (1878-1940), Das Chevauxlegers-Regiment, 1909

K. Weidlich (1878-1940), Das Chevauxlegers-Regiment, 1909

Kunz Weidlich (1878-1940), Das Chevauxlegers-Regiment, 1909

K. Weidlich (1878-1940), Das Chevauxlegers-Regiment, 1909

Bodo W. Hellmann

Kunsthändler seit über 30 Jahren

WhatsApp